top of page

ISSF Grand Prix in Ruse

Am 13. und 14. Januar wurde der ISSF Grand Prix für Luftgewehr und Luftpistole im slowenischem Ruse ausgetragen. Insgesamt gingen elf ÖSB Athletinnen und Athleten an den Start.



Beim Luftgewehr Bewerb der Männer startete Mair Tobias als RPO-Schütze. Er erzielte dabei ein Ergebnis von 624,9 Ringen und platzierte sich auf Rang 30. Für einen Finaleinzug war ein Spitzenergebnis von 630,5 Ringen notwendig. Sein Mannschaftskollege Thum Andreas konnte sich mit 631,2 Ringen als Dritter fürs Finale der besten acht Athleten qualifizieren. Im Finale erreichte er schließlich den 7. Rang. Gewonnen hat dieses Finale Ulbrich Maximilian (GER) vor Dallinger Maximilian (GER). Die Bronzemedaille ging an Richter Sergey (ISR).


Herzlichen Glückwunsch und für die kommenden Bewerbe GUT SCHUSS!



Comentários


fertigI.jpg

Hi, danke fürs Vorbeischauen!

Wir sind auch auf Facebook und Instagram aktiv und lassen euch dort an den aktuellen Geschehnissen teilhaben. 

Also gerne vorbeischauen und unsere Seiten abonnieren. 

  • Facebook
  • Instagram
bottom of page