top of page

2xSilber bei Europameisterschaften in Osijek

Vom 20.05 – 08.06.2024 wurden im kroatischen Osijek die Europameisterschaften für die Klein- und Großkaliberdisziplinen mit Gewehr und Pistole ausgetragen. Mair Tobias und Weiler Kevin waren Teil der österreichischen Mannschaft und konnten Medaillen gewinnen.

 

Gestartet wurde die heurige Europameisterschaft mit den Großkaliberbewerben. Beim 300m-Dreistellungsbewerb erreichte Mair Tobias mit einem Ergebnis von 571 Ringen den 15. Rang. In der Mannschaftswertung erzielten die Schützen Pickl Bernhard, Diem Patrick und Mair Tobias ein Gesamtergebnis von 1741 Ringen. Das Trio mussten sich nur den Konkurrenten aus der Schweiz geschlagen geben und gewannen die Silbermedaille. Bronze ging an die Mannschaft aus Finnland.

 

Beim 300m Standard-Gewehr erzielte Mair insgesamt 582 Ringe und platzierte sich mit diesem Ergebnis auf Rang 9. Sein Teamkollege Pickl Bernhard gewann diesen Bewerb mit gesamt 591 Ringen. Silber ging an Guignard Schnyder Silvia (SUI) und die Bronzemedaille gewann der Schwede Olsson Karl.

 

Beim Kleinkaliber Dreistellungswettkampf startete Mair Tobias als RPO-Schütze und landete mit gesamt 584 Ringen auf Rang 34, wobei er in der Liegend-Wertung 200 Ringe auf die Scheibe brachte.

Weiler Kevin erreichte im Dreistellungsbewerb der Junioren mit einem Ergebnis von 572 Ringen den 31. Rang. Europameister in dieser Disziplin wurde Chojnowski Michal (POL). Die Silbermedaille ging an Sajdak Wiktor (POL) und Bronze gewann der Tiroler Entner Patrick. Für die Mannschaftswertung wurden die Ergebnisse von Entner Patrick, Waibel Kiano und Weiler Kevin herangezogen. Da Trio aus Österreich konnte sich mit einem Ergebnis von gesamt 1732 Ringen die Silbermedaille sichern. Gewonnen hat die Mannschaft aus Polen und Bronze ging an die norwegische Mannschaft.

 

Im Kleinkaliber-Liegend Bewerb war Weiler Kevin der beste Österreicher. Der junge Osttiroler erzielte 623,5 Ringe und erreichte Rang 7. Für die Medaillenränge war ein Ergebnis von 625,1 Ringen notwendig. In der Mannschaftswertung erreichte das österreichischen Team mit den Schützen Weiler Kevin, Waibel Kiano und Entner Patrick den vierten Rang.

 

Auch im Trio-Event konnte sich die junge Mannschaft aus Österreich für das Bronze-Medal-Match qualifizieren. Im spannenden Finale musste sie sich jedoch den Konkurrenten aus Deutschland mit 16:10 Punkten geschlagen geben und erreichten schlussendlich den 4. Rang.

Herzliche Gratulation zu den tollen Leistungen und weiterhin Gut Schuss!

Foto: ÖSB

 

Comments


fertigI.jpg

Hi, danke fürs Vorbeischauen!

Wir sind auch auf Facebook und Instagram aktiv und lassen euch dort an den aktuellen Geschehnissen teilhaben. 

Also gerne vorbeischauen und unsere Seiten abonnieren. 

  • Facebook
  • Instagram
bottom of page