Trainingsstart

Jeden Freitag, ab Freitag 13. September 2019 um 18 Uhr findet das Jugendtraining statt. Für Interessierte steht die Tür immer offen. 

Josefischießen 2019

Danke an alle die beim Josefischießen 2019 dabei waren.

Zum Ladschreiben
Zum Endergebnis

Erste Entscheidungen beim Josefischießen 2019

 

An den ersten beiden Wochenenden des diesjährigen Josefischießens ging es bereits um die Vergabe der ersten Preise in Form von zwei Goldmünzen. 

Den Sieg in der Schleckerwertung des ersten Wochenendes holte Johann Mair

Die am zweiten Wochenende verloste Goldmünze gewann Daniela Steiner. 

Wir gratulieren ganz herzlich. 

Landesmeisterschaft 2019

Am 9. und 10. März fand am Landeshauptschießstand in Innsbruck die diesjährige Landesmeisterschaft mit starker Innervillgrater Beteiligung statt. 

Carmen Mayr sicherte sich mit 415,9 Ringen den Landesmeistertitel in der Jungschützinnen Klasse. Mit sehr guten 203,4 Ringen holte Katharina Senfter in der Klasse Jugend 2 weiblich die Silbermedaille hinter Eva Felderer (SG Thaur). Kevin Weiler erzielte 200,1 Ringe und holte damit Bronze. Herzliche Gratulation dazu und natürlich auch an unsere anderen Landesmeisterschaftsteilnehmer: Lara Rainer (182 Ringe), Luca Rainer (185 Ringe), Sophia Schett (186,7 Ringe), David Rainer (187 Ringe), Lorena Mair (193,8 Ringe) und Victoria Senter mit 398,5 Ringen. 

Bundesligafinale mit starker Innervillgrater Beteiligung

Am 2. und 3. März fand in Kössen das diesjährige Bundesligafinale mit viel Innervillgrater Beteiligung statt. In der Jugendbundesliga sicherte sich die Mannschaft Tirol 1 mit Carmen Mayr den Sieg in der Jungschützen Klasse und die Mannschaft Tirol 2 mit Victoria Senfter holte den 3. Platz. In der Klasse Jugend II siegte ebenfalls eine Mannschaft aus Tirol mit Kevin Weiler. Als einzige Tiroler Mannschaft qualifizierte sich unsere Mannschaft der SSG Innervillgraten mit Carmen Mayr, Markus Walder, Tobias Mair und Peter Paul Walder zum Bundesligafinale. Im Halbfinale am Samstag mussten sie sich jedoch knapp der USG Altach geschlagen geben und sicherten sich den sehr guten 4. Platz in der diesjährigen Bundesliga. Wir gratulieren ganz herzlich.