top of page

Topergebnisse bei der Rifle Trophy München

Am 20. und 21. Mai wurde die Rifle Trophy auf der Olympiaschießanlage Hochbrück in München ausgetragen. Mair Tobias konnte sich im Luftgewehrbewerb den vierten Rang sichern.


Am Samstag wurde mit den Luftgewehrbewerben gestartet. Mair Tobias konnte sich mit einem Spitzenergebnis von 628,0 Ringen als Vierter für das Finale der besten acht Athleten qualifizieren. Nach diesem spannenden Finale fehlten ihm schließlich 1,1 Ringen auf den drittplatzierten seinem Teamkollegen Schmirl Alexander. Silber gewann der Tiroler Thum Andreas, er musste sich nur Ulbrich Maximilian (BAY) geschlagen geben.

Weiler Kevin der als RPO-Schützen gestartet ist kam mit einem Ergebnis von 615,4 Ringen auf den 22. Rang.


Bei Dreistellungswettkampf kam Mair Tobias mit einem Ergebnis von 573 Ringen auf den 19 Platz. Weiler Kevin (RPO) kam mit dem selben Ergebnis auf den 20 Platz. Fürs Finale waren 581 Ringen notwendig.


Am Sonntag fand noch der Mixed-Team-Bewerb statt. Als Team AUT 1 startete Ungerank Nadine und Mair Tobias. Das Duo kam mit einem Ergebnis von 624,9 Ringen auf den 6. Rang. Für den Einzug ins Bronze-Medal-Match war ein Ergebnis von 626,2 Ringen nötig.


Herzliche Gratulation und weiter viel Erfolg!



Comments


fertigI.jpg

Hi, danke fürs Vorbeischauen!

Wir sind auch auf Facebook und Instagram aktiv und lassen euch dort an den aktuellen Geschehnissen teilhaben. 

Also gerne vorbeischauen und unsere Seiten abonnieren. 

  • Facebook
  • Instagram
bottom of page