Josefischießen 2018

Das Josefischießen 2018 ist "abgeschossen". Vielen Dank allen Teilnehmern und Unterstützern.
Die Preisverteilung findet am Ostermontag um 14:00 Uhr statt. Wir freuen uns auf euch.
Zu den Endergebnissen

Österreichische Meisterschaft: 2x Gold und 2x Silber für Innervillgrater Schützen

Die diesjährige Österreichische Meisterschaft fand von 22. bis 25. März in Hollabrunn in Niederösterreich statt. Acht Schützinnen und Schützen der Sportschützengilde Innervillgraten waren auch am Start.

 

Tobias Mair holte mit der Tiroler Mannschaft in der Junioren Klasse Gold und konnte mit 618,3 Ringen als Zweiter ins Finale einziehen, musste sich im Finale, aber mit Rang 4 zufrieden geben.

Manuel Mair zog in der Luftpistolen Junioren Klasse als Achter (522 Ringe) ins Finale ein und kämpfte sich auf Platz 7 vor. Mit der Tiroler Mannschaft sicherte auch er sich die Silbermedaille.

Carmen Mayr wurde mit 404,1 Ringen bei den Jungschützinnen LG Neunte, aber mit 1211,4 Ringen im Team Tirol 1, mit Jana Vogl und Lisa Hafner reichte es für die Silbermedaille. In der Luftpistolen Jugend 2 Klasse wurde Daniel Fürhapter mit 156 Ringen Zehnter, sicherte sich jedoch mit der Mannschaft Tirol 1 den ersten Platz. 

In der Herren Klasse gingen Markus und Peter Paul Walder ins rennen. Markus Walder belegte mit 612,4 Ringen den 22. Rang und Peter Paul Walder erreichte mit 610,0 Ringen den 25. Platz.

Victoria Senfter, startete bei den Jugend 2 und wurde Zehnte mit 197,3 Ringen. Mit Lea Sponring und Verena Fuchs und 578,3 Ringen erkämpfte sie sich Platz fünf in der Mannschaftswertung. 

In der Klasse Senioren 1 trat Franz Mair an und erzielte mit 398,2 Ringen den 9. Platz und mit der Tiroler Mannschaft wurde er fünfter.

Wir gratulieren allen ganz herzlich und wünschen weiterhin viel Freude am Sportschießen.